DATUM UHRZEIT HEIM GAST    ERGEBNISSE
07.10.17 19.00   KSV Grünstadt II KSV Worms  201,2 24,0
21.10.17 19.00   AC Weisenau KSV Grünstadt II  134,5 177,0
18.11.17 19.00   KSV Grünstadt II TSG Kaiserslautern  233,6 200,0
09.12.17  17.00  AC Altrip II KSV Grünstadt II  73,5 191,0
10.02.18 19.00   KSV Worms KSV Grünstadt II  62,6 211,8
03.03.18 19.00   KSV Grünstadt II AC Weisenau  229,4 89,0
24.03.18 19.00  TSG Kaiserslautern KSV Grünstadt II 87,5 206,0
14.04.18 19.00  KSV Grünstadt II AC Altrip II  154,6 0
           

15.04.2018

 

KSV Grünstadt ist ungeschlagen Meister der Landesliga

 

Am letzten Samstag fand der letzte Wettkampf für die bis dato ungeschlagene Landesliga-Riege des KSV Grünstadt statt. Aufgrund von Personalmangel sagte der AC Altrip 2 seine Teilnahme ab und so war im Vorfeld klar, dass beide Siegpunkte in Grünstadt bleiben würden. Somit ist der Aufstieg in die Oberliga perfekt.

 

Um einen sauberen Saisonabschluss zu bieten, entschied sich der KSV, die Begegnung trotzdem durchzuführen und kurzerhand wurde dem Publikum als „Gegner“ eine KSV-Jugendmannschaft geboten. Damit wurde die Gelegenheit genutzt, den Nachwuchs zu präsentieren, der nächstes bzw. übernächstes Jahr an den Rundenkämpfen teilnehmen dürfte. Betreut wurde die junge Mannschaft (Moritz Keßler, Ben und Pia Kessler, Sinem und Simge Tas sowie Mara Engels) von unseren Bundesligahebern Caro Dauth und Padou Izere Shima. Und die junge Riege machte, obwohl inoffiziell, den erfahreneren Hebern Druck, so dass diese im Reissen lediglich mit 0,1 Punkten führten. Pia Kessler wurde zweitbeste Heberin mit 48 Relativpunkten. Die Punktezählung nach Ligamodus ergab 118 Punkte für die Jugendmannschaft.

 

Auch ohne offiziellen Gegner blieb die Landesligagarde konzentriert. Petra Keßler-Löwenstein nutzte diesen Kampf als Test für die im Mai stattfindenden deutschen Meisterschaften der Masters und steigerte ihre Zweikampfleistung um 5 kg mit Bestleistungen im Reissen und Stossen. Sebastian Eich knüpfte nach längerer Regenerationsphase wieder an alte Bestleistungen mit 94 bzw. 120 kg an. Lediglich im dritten Stossversuch scheiterte er an 125 kg. Simon Blumrich ging leicht angeschlagen in den Wettkampf, was sich im Reissen widderspiegelte. Im Stoßen hingegen wiederholte er bereits gezeigte Leistungen scheiterte nur an neuer Bestleistung von 100 KG. Routiniert spulte Bastian Feil als 4. Heber seine Leistungen ab. Außer Konkurrenz zeigte Steffen Schneider, dass er nichts verlernt hat: saubere 60 kg im Reissen und 85 kg im Stossen. So standen 154,6 Punkte am Ende zu Buche.

 

Dem Publikum zeigte sich die Stärke des KSV: Teamgeist. Bundesligaheber stecken Gewichte und betreuten ihre jüngeren Kollegen sowie die es bei den Kämpfen der „Großen“ machen. Einer für alle…

 

 


24.03.2018

 

Nach dem vorletzten Wettkampftag in der Landesliga ist dem KSV Grünstadt II der Meistertitel so gut wie sicher. 206,0 Relativpunkte wurden bei der TSG Kaiserslautern (87,5) erzielt. Nils Feil, Bastian Feil, Axel Wessolek, Nik Hammer und Leonhard Haßelbeck gingen für den KSV an die Hantel.


04.03.2018

Souveräner Sieg des Landesliga-Teams gegen den AC Weisenau.


11.02.2018

 

Das Landesliga-Team startet mit einem Sieg in die Rückrunde. 211,8 Relativpunkte wurden beim KSV Worms erzielt. Beste Heber: Petra Keßler-Löwenstein (72 Punkte) und Nils Feil (ebenfalls 72 Punkte)


KSV Grünstadt II ist Herbstmeister nach dem sieg in Altrip

10.12.2017

KSV Grünstadt II ist nach dem Sieg in Altrip (191,0 Relativpunkte) Herbstmeister der Landesliga. Die Gastgeber mussten einige Leistungsträger in ihrer Oberliga-Mannschaft einsetzen und kamen auf 73,5 Punkte. Beste KSV-Heberin war Petra Keßler-Löwenstein mit 66,0 Punkten und persönlichen Rekorden im Reißen und Stoßen.

 

 

 

 


saisonbestleistung gegen Tsg kaiserslautern

19.11.2017

Saisonbestleistungen beim letzten Landesliga-Heimkampf dieses Jahres, sowohl für den KSV Grünstadt II, als auch für die starken Gäste von der TSG Kaiserslautern.

Mit 233,6 zu 200,0 Relativpunkten konnte Grünstadt das Duell für sich entscheiden und steht schon jetzt als "Herbstmeister" fest.

Toller Auftritt von Emily Keßler (77 Punkte), Petra Keßler-Löwenstein (62), Nils Feil (61) und Leonhard Haßelbeck (33,6). Auch Bastian Feil (24) und Simon Blumrich (13) boten eine überzeugende Leistung.

Zweiter Sieg für das Landesliga-Team

 

22.10.2017

KSV Grünstadt II gewinnt auch die zweite Begegnung in der Landesliga und erzielt beim AC Weisenau 177,0 Relativpunkte.

Emily Keßler (65), Petra Keßler-Löwenstein (58), Leo Haßelbeck (29), Bastian Feil (25), Philipp Feil (17,5 - Streichergebnis)

 

 

KSV Grünstadt II siegt im 1. Landesliga-Wettkampf

08.10.2017

 

Auch KSV Grünstadt II startete mit einem Sieg in die neue Landesliga-Saison und schaffte mit 201,2 Relativpunkten gleich einen Mannschafts-Rekord.

Premiere 1:  Die neu gebaute Bühne bestand ihre Generalprobe.

Premiere 2:  Petra Keßler-Löwenstein unterstütze das junge Team und absolvierte bravourös ihren allerersten Wettkampf. Mit 54,0 Punkten war sie drittbeste Heberin nach ihrer Tochter Emily (65) und Nils Feil (59).

 

Wir danken für die Unterstützung:

Hier kommst du auf unsere Facebook-Seite: