Herzlich willkommen auf der Website des KSV GRÜNSTADT

Der Kraft-Sport-Verein Grünstadt e.V. besteht seit 1952. Anfangs wurden nur die Sportarten Ringen und Gewichtheben praktiziert, heute gibt es ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten wie z. B. Freizeitsport, Gymnastik und Orientalischer Tanz und Yoga. Unsere Gewichtheberinnen und -heber haben 2023 das Zweitliga-Finale gewonnen und schafften somit erneut den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Auch die Nachwuchsarbeit findet Anerkennung in nah und fern.

 

Aktuelle Nachrichten

05.06.2024

Erfolgreiche Teilnahme der KSV-Athletinnen und Athleten beim Freiluftturnier in Laubenheim. Der Wanderpokal für die beste Mannschaftsleistung darf nun für ein weiteres Jahr im Grünstadter Vereinsheim stehen :)


Ab Montag (27. Mai) dürft ihr wieder eurer Sammel-Leidenschaft nachgegen und uns ganz viele REWE-Vereinsscheine zuordnen ;)

Einfach nach "Kraftsportverein 1952 Grünstadt e.V." suchen und einscannen ... oder in die Sammelbox werfen, die in der Halle steht.  Herzlichen Dank für eure Unterstützung.

 


08.04.2024

Paukenschlag zum Saisonende: Mit dem unerwartet deutlichen 3:0-Sieg (715,5 : 661 Relativpunkte) beim Chemnitzer AC klettert der KSV Grünstadt in der Abschlusstabelle der Bundesliga gleich um zwei Plätze nach oben. Wir konnten damit nicht nur Chemnitz überholen, sondern auch am KSV Durlach vorbeiziehen. Dieser hat zwar ebenfalls 9:15 Punkte auf dem Konto – Grünstadt erzielte aber insgesamt mehr Relativpunkte und hat sich dadurch am letzten Wettkampftag noch vom achten auf den sechsten Rang verbessert !

 

 


24.03.2024

Mit einer Rekordzahl von zehn Athletinnen und Athleten ging der KSV Grünstadt bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Nagold an den Start. Das Daumendrücken und Warten bis zum Schluß der Veranstaltung hat sich gelohnt, denn unsere Mädels und Jungs haben so richtig abgeräumt!

Mannschaftswertung gewonnen - mehrere Medaillen geholt - einige deutsche Rekorde verbessert - tolle Leistungen gezeigt. Fazit: es war zwar für die meisten ein verdammt langes Wochenende, aber es hat richtig viel Spaß gemacht!

 



Leider ist dieser Text über den tollen Wettkampf unserer 2. Mannschaft in der Zeitung "DIE RHEINPFALZ" nicht erschienen :( Es gab wohl Wichtigeres zu berichten....

Die zweite Mannschaft des KSV Grünstadt sicherte sich am letzten Wettkampftag mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg über den KSC 07 Schifferstadt endgültig den Klassenerhalt in der Regionalliga.   

Abteilungsleiter Axel Wenz, der die Begegnung moderierte, geriet beim Verlesen des Gesamtresultates für einen kurzen Moment ins Stocken: „Ich dachte zuerst, das Programm hätte sich vielleicht verrechnet“, bemerkte er lachend. „Aber nein, es stimmt wirklich: Grünstadt hat mit 407,2 zu 209,0 Relativpunkten eindeutig gewonnen.“ Und dies war nicht die einzige Tatsache, die für großen Applaus sorgte - denn gleichzeitig wurde der bisherige Saisonrekord um mehr als 50 Punkte übertroffen. Da auch der AV 03 Speyer II etwas überraschend gegen die als Meister feststehenden Kylltalheber Ehrang siegte, wurde die Tabelle noch einmal kräftig durchgemischt. Während sich Grünstadt vom fünften auf den vierten Rang verbessern konnte, fiel der ersatzgeschwächte KSC 07 Schifferstadt vom dritten auf den letzten Platz zurück. „Wir konnten tatsächlich erst jetzt in optimaler Besetzung antreten“, sagte KSV-Trainer John Attilo. „Wäre das schon früher gelungen, hätten wir nicht bis zum Ende der Runde zittern müssen.“ Am Samstag schafften es zudem nahezu alle der Grünstadter Athletinnen und Athleten, ihre jeweiligen Saisonbestleistungen zu übertreffen; sogar die außer Konkurrenz startende Theresia Keller. Lediglich Vanessa Imrock blieb knapp unter ihrem maximalen Zweikampfergebnis. Da die Wiesbadenerin aber als gesamtbeste Heberin der Veranstaltung hervorging, sollte das nur ein winziger Wermutstropfen sein. Die Brüder Joshua und Giuliano Attilo boten ebenfalls eine starke Vorstellung und lieferten sich wieder ein spannendes internes Duell. Lina Bach und Lucas Nützel überzeugten darüber hinaus mit persönlichen Bestwerten. „Es gab auf unserer Seite auch kaum Fehlversuche, heute hat wirklich fast alles reibungslos geklappt “, ergänzte John Attilo, der sich gemeinsam mit seinen Schützlingen und dem Betreuer-Team Nicole Nützel, Jörg Dancz und Padou Izere Shima über den KSV-Erfolg freute.


03.03.2024

Die zweite Mannschaft des KSV überzeugt trotz 1:2-Niederlage gegen den starken Tabellenführer KTH Ehrang mit einer neuen Saison-Bestleistung. Aktuelle Info: Der letzte Regionalliga-Wettkampf wurde verlegt und findet am 16. März nun auch zuhause statt. Um 16.00 Uhr kommt der KSC 07 Schifferstadt, danach geht es in der Bundesliga gegen den AC Mutterstadt an die Hantel.


17.02.2024

Was für ein aufregender Tag!  Zuerst ging unsere 2. Mannschaft beim AV03 Speyer II an die Hantel und konnte einen knappen 2:1-Sieg mit nach Hause nehmen (273 : 272,4 Relativpunkte / Reißen 95 : 91,7 / Stoßen 178 : 180,7). Unmittelbar danach wurde es bei der EM in Sofia mega spannend: Dort holte sich Lara Dancz in der Gewichtsklasse - 76 kg mit 101 kg im Reißen die Silbermedaille und schaffte auch im Zweikampf den Sprung aufs Podest. Für insgesamt 215 Kilo gab es Bronze. Herzlichen Glückwunsch, Lara !


13.02.2024

Wir gratulieren Mara Strzykala, die bei den Europameisterschaften in Sofia einen hervorragenden 6. Platz in der 49er-Kategorie belegte. Als Beste der B-Gruppe konnte sie noch einige Athletinnen überholen und zauberte zudem im Stoßen eine neue persönliche Bestleistung auf die Bühne :)

Wir drücken gleichzeitig Lara Dancz die Daumen - sie geht am Samstag um 19.00 Uhr in der Klasse -76 kg an die Hantel. Die EM wird leider nur kostenpflichtig bei weightliftinghouse.tv live übertragen.


10.02.2024

Das war absolut nichts für schwache Nerven! Der allerletzte Versuch musste den Wettkampf entscheiden: erfreulicherweise zugunsten des KSV Grünstadt. Nach dem Punkt im Reißen (267,7 : 252,4) konnten wir somit auch den äußerst knappen Gesamtsieg (675,4 : 670,8) einfahren. Der Punkt im Stoßen ging verdient an den AC Potsdam. Beide Teams boten eine großartige Vorstellung.

https://sportdeutschland.tv/ac-potsdam/1-bundesliga-ac-potsdam-vs-ksv-gruenstadt



28.01.2024

Einfach nur genial - Drei wichtige Punkte im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga - Das Publikum war begeistert und unterstützte neben der eigenen Mannschaft auch tatkräftig den an diesem Tag ersatzgeschwächten KSV Durlach - tolle Leistungen beider Teams


13.01.2024

Der KSV holt seinen ersten Punkt in der Bundesliga!


Jahresrückblick in der RHEINPFALZ vom 29.12.2023 (Text: Lorenz Hofstädter)

Erfolgreich heben. Für manch einen Grünstadter hatte die Nachricht vom Bundesliga-Aufstieg einer Grünstadter Mannschaft wohl den Charakter eines Aprilscherzes – zumal es nicht um den Erfolg der Turner von der TSG ging. Nein, es waren die „Gewichtheber*innen“ des Kraftsportvereins Grünstadt, die im April gemeinsam für die Sensation im Zweitliga-Finale gegen Kiel gesorgt hatten. Hut ab vor allen KSV-Athleten an der Hantel, Hut ab vor allen Ehrenamtlichen vor und hinter den Kulissen. Spätestens jetzt eigentlich ein Muss für jeden Sportinteressierten aus unserer Region: der Besuch eines Bundesliga-Wettkampfes der Grünstadter im stimmungsvollen KSV-Heim in der Neugasse. Auch wenn die Truppe um die Grünstadter Attilo-Geschwister, den Neuleininger Antoine de Padou Izere Shima und Co. bislang noch keinen Punkt in der Bundesliga geholt hat – die Zuschauer haben ihr Kommen schon in der Zweiten Bundesliga nicht bereut. Für Zweifler: Der nächste Heim-Wettkampf des KSV Grünstadt ist am 27. Januar gegen KSV Durlach.

 



03.12.2023

Spannender Wettkampf unserer zweiten Mannschaft in Trier. Beide Teams konnten ihre bisherige Saisonleistungen noch einmal verbessern. Am Ende blieben dann aber doch alle drei Punkte beim Gastgeber. Vanessa Imrock knackte mit persönlichen Rekorden im Reißen und Zweikampf die 100-Punkte-Marke - auch Resi Keller und  Lucas Nützel erzielten neue Bestleistungen.



29.10.2023

Wir gratulieren Lara Dancz (Gewichtsklasse -76 kg) und Padou Izere Shima (-61kg) ganz herzlich zum Titelgewinn bei den Deutschen Meisterschaften in Plauen! Tolle Leistungen zeigten ebenfalls Rebecca Herold und Vanessa Imrock. Rebecca ging in einer der spannendsten Gruppen (-55 kg) an den Start: Nur 3 Kilogramm trennten hier die Plätze 1 bis 5 .... Starker Auftritt auch von Vanessa in der Klasse -64 kg. Sie überzeugte mit sechs gültigen Versuchen und mehreren persönlichen Bestleistungen.


15.10.2023

Eine nicht ganz überraschende Niederlage gab es zum Auftakt der Bundesliga-Saison. Dennoch hat sich unser Team beim Meisterschafts-Dritten AV 03 Speyer - der mit drei hochkarätigen Neuzugängen aufwartete - sehr gut verkauft. Am 4. November empfängt der KSV dann Vizemeister SSV Samswegen zum ersten Heim-Wettkampf.


16.09.2023

Die zweite Mannschaft des KSV verlor zum Saisonstart in der Regionalliga beim Meisterschafts-Favoriten AC Mutterstadt II


 

 

Hier sind alle vorläufigen Termine für die Wettkämpfe des KSV Grünstadt in der Bundesliga / Regionalliga und der Jugendliga sowie die Daten der Meisterschaften für die jeweiligen Altersklassen.

Änderung: Chemnitzer AC - KSV Grünstadt verlegt auf den 06.04.2024

 


31.07.2023

Toller Auftritt von LARA DANCZ bei den U23-Europameisterschafen in Bukarest! In der Gewichtsklasse bis 71 kg gewann sie zwei Bronzemedaillen: Im Reißen mit einer persönlichen Bestleistung von 101 Kilo - und im Zweikampf mit der Egalisierung ihres Rekordes von 216 kg. Letzte Woche musste sich die Kaderathletin noch mit einer Mandelentzündung herumplagen, die ihr vor allem im Stoßen ein wenig die Kraft raubte. Nichtsdestotrotz blieb sie auch in dieser Disziplin mit 115 kg lediglich ein Kilo unter ihrem Bestwert. Der KSV gratuliert LARA von ganzem Herzen zu dieser eindrucksvollen Leistung!!

Gleichzeitig ist es schade, dass Padou Izere Shima vom Bundesverband nicht für die EM berücksichtigt wurde. Mit seinen Ergebnissen aus den vergangenen Wochen hätte er in der Kategorie bis 61 kg locker Silber geholt......


23.07.2023

Herzlichen Dank an die Stiftung Grünstadt, die in diesem Jahr den KSV Grünstadt mit einer Zuwendung aus ihrem Stiftungsvermögen in Höhe von 1.000,-- € bedacht hat. Die offizielle Spendenübergabe fand im Rahmen des Grünstadter Weinfestes statt.


09.07.2023

Die Termine für die Bundesliga-Saison 2023-2024 stehen inzwischen fest. Wir dürfen sowohl den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister SV Germania Obrigheim als auch Vizemeister SSV Samswegen bei uns begrüßen. Zu den KSV-Heimwettkämpfen kommen noch folgende Auswärts-Begegnungen hinzu:

14.10.23 in Speyer, 02.12.23 in Chemnitz, 13.01.24 in Roding, 10.02.24 in Potsdam

 


03.07.2023

Bei den Internationalen Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Heidelberg haben sich die sieben teilnehmenden Jugendlichen des KSV Grünstadt ganz ordentlich geschlagen. Auch Bundesliga-Heberin Lara Dancz präsentierte sich im anschließenden deutsch-französischen Vergleichs-Wettkampf in glänzender Verfassung. Mehr als 100 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 14 - 17 Jahren nutzten die Gelegenheit zum Kräftemessen im Gewichtheben und den athletischen Disziplinen Kugelschock, Schlussdreisprung und Sternlauf. Die KSV-Betreuer Nicole und Lucas Nützel bereiteten den Grünstadter Nachwuchs in den vergangenen Wochen intensiv auf den Saison-Höhepunkt vor. Ihre Schützlinge bedankten sich dafür mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen und guten Platzierungen. In der Mädchen-Kategorie des Jahrgangs 2006 erreichte Marlene Michel den fünften Rang. Sarah Nützel (2007) und Roshine Abdo (2008) wurden in ihrer Gruppe jeweils Zehnte. Die Jungs erzielten folgende Ergebnisse: Rubin Daulton (2009) schaffte es auf einen ausgezeichneten vierten Platz - Torben Brand (2008) wurde Achter - Falk Hammer und Nico Wick (2007) erarbeiteten sich in einem starken Teilnehmerfeld die Positionen Sechs und Sieben.

Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung trafen sich zudem die Junioren (U20) und U23-Nationalteams aus Deutschland und Frankreich zu einem Test-Wettbewerb. Einigen Athleten, darunter auch Padou Izere Shima, bot sich hier die letzte Möglichkeit, einen Startplatz für die ab Ende Juli in der rumänischen Hauptstadt Bukarest stattfindenden Europameisterschaften zu erkämpfen. Als Qualifikationsgewicht hätte der 22-jährige Student allerdings seinen bisherigen Zweikampfrekord von 251 kg um weitere acht Kilo übertreffen müssen – was er trotz spürbarer Anstrengung leider nicht schaffte. Lara Dancz hatte das EM-Ticket bereits in der Tasche und ging deshalb ohne größeren Druck an die Hantel. Mit einer neuen Zweikampf-Bestleistung von 216 kg bewies die amtierende Vizemeisterin eindrucksvoll, dass sie zweifellos auch in diesem Jahr auf dem Siegerpodest stehen könnte.

Alle Ergebnisse der IDJM: hier


12.06.2023

Alle Ergebnisse der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften findet ihr  hier


22.05.2023

Wir gratulieren Lisa Karp und Nicole Nützel zu ihrer erfolgreichen Teilnahme an den Europameisterschaften der Masters in Irland.

Lisa wurde Vierte in der AK 35 (-64 kg) mit einem Zweikampfergebnis von 140 Kilo. Nicole schaffte mit sechs gültigen Versuchen den 7. Platz in der AK 40 (-59 kg). Sie erzielte 126 kg im Zweikampf.


22.05.2023

Drei Sportlerinnen und Sportler des KSV gingen bei den Süddeutschen Meisterschaften in Ingolstadt an den Start. Roshine Abdo erzielte den 6. Platz, Rubin Daulton und Abi Sheikh Ali wurden jeweils Vierte in ihren entsprechenden Altersklassen.


14.05.2023

Gewichtheben einmal ganz anders: Im Rahmen der "Nuit du Sport" fand in Dudelange (LUX) ein Open-Air-Wettkampf mitten in der Fußgängerzone statt. Drei Teams (jeweils eine Frau und ein Mann) aus der Schweiz, Luxemburg und Deutschland gingen dort an die Hantel. Deutschland siegte dabei in der Besetzung Lara Dancz und Padou Izere Shima. Mara Strzykala startete für ihren luxemburgischen Heimatverein, der dieses Event bestens organisierte.  


01.05.2023

Gelungener Auftritt von Lisa Karp und Nicole Nützel bei den Deutschen Meisterschaften der Masters: Lisa holte sich in der Klasse W 35 (-71kg) die Silbermedaille. Sie bewältigte 62 kg im Reißen und 79 kg im Stoßen. Nicole wurde Vierte in der Klasse W 40 (-59 kg) mit 50 kg im Reißen und 65 kg im Stoßen. Herzlichen Grlückwunsch!


Mit einer grandiosen Vorstellung hat der KSV Grünstadt das Zweitliga-Finale gewonnen und steigt nun in die erste Bundesliga auf !! Sensationelle 733,5 Relativpunkte wurden dabei erzielt. Kiel lag mit 726,6 Punkten nur knapp dahinter.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an unsere Heberinnen und Heber, die regelrecht über sich hinausgewachsen sind. Und ein dickes LOB und DANKESCHÖN an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Wettkampf zu solch einem großartigen und einzigartigen Ereignis wurde

Das Video ist verfügbar bei:

https://sportdeutschland.tv/sgvboebingen/2-bundesliga-aufstiegskampf-im-gewichtheben

Die Jungs haben übrigens einen klasse Job gemacht: Jakob produzierte den Livestream absolut professionell; Lino und Adnan moderierten ihn zudem äußerst kurzweilig und kompetent.


Noch mehr Fotos, Videos und Textbeiträge des KSV Grünstadt findet ihr hier:


Wir danken für die Unterstützung: